Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Haben Sie eine Frage?

Unser Expertenteam steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung:

Email: info­@­emb.hu

Tel: +36 1 2361-104

Mehr Kontakt...

Willkommen!

Bitte wählen Sie das Land, aus dem Sie uns besuchen! Dieser Kasten wird nach der Auswahl verschwinden.
Die Ländereinstellung ist unerlässlich, um die gültigen Preise anzeigen zu können.
Vielen Dank!
 
Falls Sie diesen Kasten nicht schliessen können, lässt Ihr Browser vermutlich keine Cookies zu.
Folgen Sie diesen Anweisungen, um Cookies zuzulassen.
Preis: $17.45 (exkl. MWSt.)
Online Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Bei Übernahme im Musikgeschäft: Lieferbar

Solti Árpád: Sonatina

for four timpani

Spielpartitur

Besetzung: Timpani
Reihe: EMB Contemporary Music
Periode: Zeitgenössische Musik
Sprache: ungarisch, englisch
Dauer: 7'
Anzahl der Seiten: 12 Seiten
Format: Bach (23 x 30,2 cm)
Erscheinungsjahr: März 2018
Verlag: Universal Music Publishing Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 15085
ISMN: 9790080150856
Árpád Solti (*1986) war zunächst Schüler Zoltán Jeneys, dann Gyula Feketes an der Budapester Musikakademie; daneben studierte er auch Klavier und Schlaginstrumente. Später bildete er sich in Brüssel und Göteborg fort. Neben hervorragenden ungarischen InterpretInnen setzten auch die Dirigenten Chelsea Tipton und Michael Francis sowie das Norrköpinger Sinfonieorchester seine Werke aufs Programm. Darunter befinden sich Solostücke, Kammermusikstücke und das Orchesterwerk Aktok (Akte), das 2011 beim Kompositionswettbewerb des Forums Neue Ungarische Musik einen Preis erhielt.

Die Sonatina entstand zwischen 2006 und 2008, seither steht sie im vorgeschriebenen Lehrplan für die Schlaginstrumente Studierenden an der Budapester Musikakademie. In Soltis Kompositionen für vier Pauken entdeckt man klassische Formen, die mit einer für den Komponisten typischen energischen Ausdrucksweise verbunden sind. Der erste Satz ist das Rondino, das eine sehr präzise Pedalarbeit abverlangt. Dem folgt ein meditatives, von den Vortragenden Disziplin und Vertiefung erforderndes Intermezzo. Schließlich bietet die Toccata allen PerkussionistInnen eine hervorragende Gelegenheit, mit ihrem instrumentalen Können zu brillieren.

Inhalt

1.
Rondino
2.
Intermezzo
3.
Toccata