Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Haben Sie eine Frage?

Unser Expertenteam steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung:

Email: info­@­emb.hu

Tel: +36 1 2361-104

Mehr Kontakt...

Willkommen!

Bitte wählen Sie das Land, aus dem Sie uns besuchen! Dieser Kasten wird nach der Auswahl verschwinden.
Die Ländereinstellung ist unerlässlich, um die gültigen Preise anzeigen zu können.
Vielen Dank!
 
Falls Sie diesen Kasten nicht schliessen können, lässt Ihr Browser vermutlich keine Cookies zu.
Folgen Sie diesen Anweisungen, um Cookies zuzulassen.
Preis: $14.95 (exkl. MWSt.)
Online Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Bei Übernahme im Musikgeschäft: Lieferbar

Scarlatti, Domenico: Ausgewählte Klavierstücke

Ausgewählt und mit Vortragszeichen, Fingersatz und Anmerkungen versehen von Bartók Béla
Besetzung: Klavier
Reihe: Instruktive Ausgaben von Béla Bartók
Sprache: ungarisch, englisch, deutsch
Anzahl der Seiten: 48 Seiten
Format: Bach (23 x 30,2 cm)
Erscheinungsjahr: April 2018
Verlag: Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 15083
ISMN: 9790080150832
Bartók spielte wahrscheinlich 1911 erstmals Werke von Domenico Scarlatti öffentlich und in den folgenden zwei Jahrzehnten ließ er sie an seinen Klavierabenden mehr als sechzig Mal erklingen. Seine Verbundenheit mit der italienischen und französischen Barockmusik beweist sich auch darin, dass er 1920 einen Vertrag mit dem Budapester Verlag Rozsnyai über die Herausgabe von sieben Heften mit Werken der Klaviermusik schloss. Geplant war, dass er das Material der Bände sowohl mit Werken Scarlattis als auch mit Kompositionen Couperins und Rameaus zusammenstellte. Im Laufe der 1920er-Jahre kam es schließlich zur Herausgabe einer Couperin-Auswahl in zwei Heften sowie - ebenso in zwei Heften - von zehn Scarlatti-Kompositionen. Mit der Veröffentlichung dieser Meisterwerke beabsichtigte Bartók in erster Linie, den "Mendelssohn-Schumann-Epigonen" bereits in der Musikausbildung in der Grund- und Mittelstufe entgegenwirken und ihre Werke in den Hintergrund treten zu lassen.

Die vorliegende Publikation versammelt in einem Band das Material der beiden mit Bartóks Vorwort, detaillierten Vortragsanweisungen und Anmerkungen erschienenen Scarlatti-Hefte. Der Herausgeber empfiehlt PianistInnen diese Kompositionen seit mindestens fünf Jahren zum Klavier spielen und gibt auch praktische Vorschläge dafür, wie man die einzelnen Stücke zu einem attraktiven "Sonatina-artigen Ganzen" gruppieren kann.

Inhalt

1.
Andante pastorale (C-Dur) (L. 2, K. 384)
2.
Allegretto scherzando (C-Dur) (L. 3, K. 502)
3.
Allegro molto (C-Dur) (L. 5, K. 406)
4.
Allegro risoluto (e-Moll) (L. 22, K. 198)
5.
Andante (E-Dur) (L. 21, K. 162)
6.
Allegro (B-Dur) (L. 141, K. 332)
7.
Molto moderato (a-Moll) (L. 138, K. 109)
8.
Vivace (A-Dur) (L. 135, K. 212)
9.
Moderato (Es-Dur) (L. 142, K. 193)
10.
Allegro molto (B-Dur) (L. 50, K. 70)