Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Haben Sie eine Frage?

Unser Expertenteam steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung:

Email: info­@­emb.hu

Tel: +36 1 2361-104

Mehr Kontakt...

Willkommen!

Bitte wählen Sie das Land, aus dem Sie uns besuchen! Dieser Kasten wird nach der Auswahl verschwinden.
Die Ländereinstellung ist unerlässlich, um die gültigen Preise anzeigen zu können.
Vielen Dank!
 
Falls Sie diesen Kasten nicht schliessen können, lässt Ihr Browser vermutlich keine Cookies zu.
Folgen Sie diesen Anweisungen, um Cookies zuzulassen.

Bella Máté: Chuang Tzu's Dream - for violoncello solo and ensemble (2008)

Partitur und Stimmen

Besetzung: Cello mit versch. Instr.
Besetzung: vlc solo, fl, cl, cor, tr, vibr, mar, cimb, piano, vl, vla, vlc, cb
Periode: Zeitgenössische Musik
Dauer: ca 9'
Verlag: Universal Music Publishing Editio Musica Budapest
Artikelnummer: B-76
Verlagsnummer: 14934
My composition Chang Tzu's Dream is a homage to the Chinese philosopher Chuang Tzu (4th century B.C.), who is one of the first important figures in Taoism. His work also influenced Chinese poetry and landscape painting. One of the earliest Chinese stories related to dreams tells of Chuang Tzu: in a dream he saw himself as a butterfly, then on awakening he could not decide if it was really he, Chuang Tzu, who had dreamt he was a butterfly, or whether now the butterfly was dreaming of being Chuang Tzu. Ever since I have been involved in music, I have always been fascinated by the variety of the world that can be created with sound. Is its true existence different from the material world? Can one be transformed into the other? These were precisely the questions I discovered in Chuang Tzu's dream. (Máté Bella)

The work won first prize at the 2009 New Hungarian Music Forum composer's competition in chamber music category. It was premiered by Judit Szabó and the UMZE Ensemble conducted by Zoltán Rácz on 12 January 2009 in Budapest.

Kostenfreier Download:

Minta - For perusal.pdf (780 kB)