Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Haben Sie eine Frage?

Unser Expertenteam steht Ihnen von Montag bis Freitag zur Verfügung:

Email: info­@­emb.hu

Tel: +36 1 2361-104

Mehr Kontakt...

Kammermusikschule für Streicher

Besetzung: Katalog
Sprache: ungarisch, englisch, deutsch
Anzahl der Seiten: 4 Seiten
Format: A/4
Verlag: Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 80012
Die Bände der Kammermusikschule für Streicher führen die Streichinstrumentenschüler schrittweise in die Kunst des Kammermusizierens ein und vermitteln dabei einen Querschnitt der Kammermusik für Streicher aus vier Jahrhunderten. Der Stoff der vier Bände wurde von Árpád Pejtsik, dem herausragenden Cellolehrer, zusammengestellt, der dabei aus seinem enormen Erfahrungsschatz als Musiker und Pädagoge schöpfte. Sämtliche Bände versah er mit aufschlussreichen Hinweisen zu den allgemeinen Fragen der stilgetreuen Vortragsweise. Außerdem bietet er eine praxisorientierte Analyse der Werke und unterstützt die praktische Umsetzung des Gelernten durch nützliche Ratschläge. Damit möchte er jeden, die Musik lernen oder gelernt haben, davon überzeugen, dass Kammermusik kein Privileg für konzertierende Künstler ist. An der mit nichts vergleichbaren Freude am gemeinsamen Musizieren kann jeder bereits nach zwei bis drei Jahren Instrumentenunterricht teilhaben.

Band I beinhaltet leichte Trios für zwei Violinen und Violincello und reicht von der Renaissance bis zu den Werken des Wiener Klassik. In einem Teil der Werke kann die Stimme der 2. Violine, in einem anderen Teil die des Cellos auch von der Bratsche übernommen werden. Sämtliche Stimmen bewegen sich in der ersten Lage, somit lassen sie sich bereits nach zwei Jahren Unterricht spielen. Band II, der die wesentlichen Typen der barocken Triosonate vorstellt, sowie Band III, der in die Literatur der klassischen Streichtrio einführt, erfordern, dass der Musiker sein Instrument seit vier bis fünf Jahren spielt. Band IV weiht schließlich in die anspruchsvollste Gattung der Kammermusik, das klassische Wiener Streichquartett ein. Einige Werke sind sowohl technisch als auch vom Tonumfang her anspruchsvoller als die Stücke des vorherigen Bandes, jedoch wird dieser Einsatz durch ihre Schönheit belohnt.

Kostenfreier Download:

80012.pdf (1.35 MB)